Entspannungstechniken

Progressive MuskelentspannungWeg
bei dieser Entspannungstechnik handelt es sich um ein Verfahren, bei dem einzelne Muskelgruppen bewusst an- und dann wieder entspannt werden. Dadurch wird eine tiefe Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Die verschiedenen Empfindungen, die bei diesen unterschiedlichen Spannungszuständen wahrgenommen werden, beeinflussen die eigene Körperwahrnehmung positiv. Mit der Zeit kann eine muskuläre Entspannung je nach Bedarf herbeigeführt werden. Darüber hinaus können Muskelverspannungen früh aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Autogenes Training
bei dieser Selbstentspannungstechnik wird ein Zustand tiefer Entspannung alleine mit Hilfe der Vorstellungskraft erreicht. Hierbei kommt es zu einer bewussteren Wahrnehmung des eigenen Körpers. Durch die verbesserte Wahrnehmung des eigenen Körpers und das Anwenden der formelhaften Sätze kommt es zu einer körperlichen und geistigen Entspannung.

Phantasiereise
Eine Phantasiereise führt zu einem Zustand innerer Ruhe bis hin zu einem tiefen Entspannungszustand. Sie inspiriert die eigene Vorstellungskraft und verbindet sich mit selbst gemachten Erfahrungen. Der Geist ist dabei aktiv, der Körper hat eine “Ruhepause” und kann sich regenerieren.